Tristan Braun schließt Promotion ab

Am 29. November 2019 hat Tristan Braun sein Promotionsverfahren erfolgreich abgeschlossen. Er war von 2013 bis 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Systemdynamik, seitdem arbeitet er bei der ZF Friedrichshafen AG. Betreut wurde seine Disseratation zum Thema „Ein Beitrag zum Beobachterentwurf und zur sensorlosen Folgeregelung translatorischer Magnetaktoren“ von Herrn Prof. Dr. Johannes Reuter und von Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Joachim Rudolph, am Lehrstuhl für Systemtheorie und Regelungstechnik der Universität des Saarlandes. Seine Promotionsschrift wurde im Januar 2020 im Springer Vieweg Verlag veröffentlicht. Wir gratulieren Herrn Braun herzlich zur erfolgreich abgeschlossenen Promotion!

Tristan Braun trägt einen Doktorhut mit einem darauf gebastelten Apparat, neben ihm die Betreuer und Gutachter seiner Doktorarbeit. Alle drei lächeln
OLYMPUS DIGITAL CAMERA