Das Promotionskolleg

Über Kooperationen mit Professorinnen bzw. Fakultäten an Universitäten besteht die Möglichkeit, eine Promotion an der HTWG durchzuführen. Denn als Hochschule für Angewandte Wissenschaft  (Fachhochschule) hat sie selbst kein Promotionsrecht inne. Promovieren an der HTWG bedeutet, mit hohem wissenschaftlichen Anspruch und zugleich anwendungsorientiert zu forschen.
Mit dem Kooperativen Promotionskolleg bietet die Hochschule im Rahmen des dritten Bildungszyklus die Möglichkeit, neben der Arbeit am eigenen Promotionsprojekt diese regelmäßig in einem Kreis von Kollegiaten zu präsentieren und an einem weiter qualifizierenden Lehrprogramm teilzunehmen.